Montag, 15. Dezember 2008

katzenplätzchen,katzenkeks....


Katzenplätzchen Zutaten für ca. 300 Leckerlis



250 ml Weizenvollkornmehl 
 125 ml Weizenmehl Typ 405 
 60 ml Sojamehl 
 75 ml Wasser 

1 EL Weizenkeime 

75 ml Magermilchpulver 
 1 EL Rübensirup 
 3 EL ungesüsstes Apfelmus

1 TL gehackte Katzenminze




Backofen auf 180°C vorheizen 
 Alle Zutaten in einer gr.Schüssel mischen und verkneten den Teig ausrollen nicht so dick.
 Kekse ausstechen und auf`s Blech legen 
Backpapier nicht vergessen . Die Kekse 15 bis 20 Min backen. 
 Auskühlen lassen
Halten sich luftdicht verschlossen im Kühlschrank

Kommentare:

das blaue mädchen hat gesagt…

ist ja genial – ich bin hingerissen! leider bin ich nicht so bewandert im backen, dies jahr hats wieder mal nich mal mehr für die menschenmädchen was gegeben, ich hab also mehrehreh fragen: – ist das sojamehl, weil katzen nicht so doll mehl sollen? die katzenminze: getrocknet oder frisch vom strauch? und wo nehm ich ungesüßtes apfelmus her?

jetzt mal rein prophylaktisch gefragt... vielleicht gibts die dinger bei uns zu ostern oder so ;-)

danke dir für deine lieben wünsche!

Cheyenne hat gesagt…

Das sind aber voll süße Miezekätzchen. So gemütlich wie sie daliegen, da wissen sie, es geht ihnen gut. Das Rezept finde ich witzig, hab vorher noch nie von sowas gehört. Tja...man lernt eben nie aus.

Schönes Wochenende wünsche ich Dir, liebe Belly Rose !

Cheyenne